Hol dir 4 Jahre Ausbildungskosten zurück!

Energiepauschale oder Heizkostenzuschuss für Schüler, Studenten und Auszubildende

Energiepauschale oder Heizkostenzuschuss für Schüler, Studenten und Auszubildende

Bestimmt hast du schonmal was von einem einmaligen Heizkostenzuschuss für Bedürftige gehört und fragst dich, ob du selbst auch einen Anspruch als Student auf diesen Heizkostenzuschuss hast.

Wer bekommt den Zuschuss?

Im Prinzip hat jeder eine Chance auf einen einmaligen staatlichen Zuschuss zum Ausgleich gestiegener Ernergiekosten. Die Frage ist nur wer bekommt was, wann und wie viel.

Wer? Was? Wie viel?
BAföG- Empfänger
Heizkostenzuschuss
230 Euro
Wohngeld-Empfänger
Heizkostenzuschuss
270 Euro für Singlehaushalte oder
350 Euro für Paare + 70 Euro für jedes weitere Haushaltsmitglied
Kindergeld
Energiepauschale
100 Euro zusätzlicher Kinderfreibetrag pro Kind
Arbeitslosengeldbezug
im Juli 2022
Energiepauschale 100 Euro
Leistungsempfänger Jobcenter oder Sozialamt
Energiepauschale
200 Euro
Angestellte
Energiepauschale 300 Euro
Selbstständige
Energiepauschale
300 Euro auf Einkommenssteuer-Vorauszahlung

Quelle: Bundesfinanzministerium

Wo und wie bekomme ich als Schüler oder Studentin den Zuschuss?

Sowohl für die Energiepauschale als auch den Heizkostenzuschuss sind keine gesonderten Anträge notwendig. Wer staatliche Leistungen bezieht, bekommt das Geld einmalig zusammen mit der Leistung überwiesen. Wer aktuell irgendwo angestellt ist, bekommt das Geld zusammen mit dem Gehalt ausgezahlt und Selbstständige bekommen bei ihrer Steuererklärung einmalig 300 Euro auf die Einkommenssteuervorauszahlung gutgeschrieben.

Wann werden der Heizkostenzuschuss und die Energiepauschal ausgezahlt?

Wie bei fast allem in Deutschland ist der Auszahlungstermin Ländersache. Je nachdem, wo du wohnst oder studierst, kommt das Geld irgendwann zwischen Juli und Oktober 2022 auf dein Konto. Genauer gesagt, das so aus:

Juni
  • Rheinland-Pfalz
Juli
  • Bremen
  • MeckPomm
  • NRW
  • Niedersachsen
August
  • Berlin
  • Schleswig-Holstein
  • Hessen
September
  • Hamburg
  • Saarland
  • Sachsen
Oktober
  • Ba-Wü
Auszahlungstermin noch nicht festgelegt
  • Bayern
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen


Trick 17 für Schüler*innen und Studierende

Falls du kein BAföG bekommst, such dir einen Ferien- bzw. Nebenjob. Im Prinzip reicht ein einziger Tag Arbeit in 2022, um Anspruch auf die Energiepauschale zu haben.

Empfänger*innen anderer staatlicher Leistungen wie z.B. (Halb-)Waisenrente müssen eine Steuererklärung für 2022 machen, in der sie ihren Nebenjob angeben (egal, ob selbstständig oder nicht), um das Geld zusammen mit der Rente im März 2023 ausgezahlt zu bekommen.

banner2


Sharing is caring! Hilf deinen Freunden und teile diesen Artikel mit ihnen
Alle Artikel zum Thema Finanzierung

BAföG-Hotline 0800-223 63 41

Die offizielle Hotline des Deutschen Studentenwerks ist erreichbar

von montags bis freitags 8 - 20 Uhr (kostenfrei).

24 Kommentare

  • Hallo
    Ich mache zur Zeit eine Ausbildung und bekomme keine zusätzlichen Hilfen, weil ich verheiratet bin und mekn Mann voll berufstätig ist. Wir haben eine Tochter. Wie würde das bei uns aussehen bzgl. Der energiepauschale oder dem heizkostenzuschuss?
    Liebe Grüße Jasmin
  • Hallo Luisa,
    ich beziehe momentan keine BAFÖG, da ich über der Altersgrenze bin und das neue Gesetz lt. meinem BAFÖG-Amt noch nicht durch ist. Ich arbeite aber an meiner Hochschule als studentische Hilfskraft auf 450 € Basis. Mein Wohnort ist in Bayern. Die Rechnung der Stadtwerke für Strom und Gas wird von mir bezahlt. Weißt du zufällig ob ich den Zuschuss bekomme und falls ja wann? Falls du mir nicht weiterhelfen kann, wo finde ich einen Ansprechpartner der mir die Auskunft gibt, ob ich überhaupt mit einem Zuschuss planen kann? Ich danke dir sehr! Viele Grüße Ingrid
  • Hallo,
    Ich beziehe kein Bafög sondern einen Studienkredit und übe einen Nebenjob bis 450€, bin ich dann auch berechtigt von Zuschuss ?
  • Hey Luisa,

    Ich hatte im Jahr 2022 einen Nebenjob und hab bis zu 330 euro/Monat verdient. Ich arbeite seit einem Monat nicht mehr und erhalte auch kein Bafög. Habe ich Anrecht auf die Energiepauschale?
  • Hey Fabian,

    ehrlich gesagt weiß ich das nicht. Also theoretisch hast du den Anspruch. Ich weiß aber nicht, wie man den in so einem Fall bekommt. Es gibt ja niemanden, der für die Überweisung zuständig ist, wenn du weder Gehalt noch Sozialleistungen beziehst.
  • Hi Luisa, ich bekomme Bafög und übe einen Minijob aus. Erhalte ich dann den Heizkostenzuschuss und die Energiepauschale, oder bekommt man nur eins von beidem?
    LG
  • Hey Vani,

    das ist dann nur ein von beidem und auch nur 1x pro Haushalt.
  • Hallo, ich bekomme Bafög aber lebe bei meiner Mutter die so gering arbeitet sie zahlt keine Lohnsteuer. Da ich Bafög voll beziehe haben wir sowirso schon nicht viel und dann bekommt man nicht mal den Heiskostenzuschuss weil ich bei meiner Mom wohne. ganz schön unfair, die denken wohl man wäre reich mit Bafög, die Beschließenden xD

    Gibt es sonst eins der aufgeführten Pauschale oder Zuschüsse die ich beantragen könnte? Uns graut es auch schon von den Erhöhungen.

    Danke vorab
  • Hey Vera,

    eine von euch beiden bekommt auf jeden Fall etwas davon. Entweder du mit dem BAföG oder sie mit ihrem Gehalt.
  • Hi Luisa,
    ich arbeite in einem Beschäftigungsverhältnis. Was genau kann ich jetzt machen, um den Heizkostenzuschuss zu bekommen?

    Herzlich

    max
  • Hey max,

    die Energiepauschale bekommst du automatisch mit deinem Gehalt ausgezahlt.
  • Hello, seit dem 1.6. erhalte ich kein BAföG mehr und möchte fragen, ob ich dennoch Anspruch auf den Zuschuss habe. Über den genannten Zeitraum habe ich BAföG erhalten.
  • Hey Lukas,

    da der Zuschuss zusammen mit dem BAföG überwiesen wird, denke ich nicht, dass das so einfach klappt. Frag am beten nochmal dein BAföG Amt.
  • Hey,

    Ich bekomme kein BaFöG, aber ich bekomme ein Stipendium. Kann ich den Zuschuss bekommen?
  • Hey Osman,

    nur wenn du dir einen Nebenjob suchst.
  • Wie ist das mit der (Halb)Waisenrente im Unterschied zu anderen Studierenden gemeint? Heißt das, man sollte sich ebenfalls einen Nebenjob suchen und muss aber zusätzlich noch eine Steuererklärung für 2022 abgeben?
  • Hey Marc,

    ja genau das heißt es. Im Rentenbezug ist man nicht automatisch berechtigt eine Energiepauschale zu erhalten. Der Job ist nur ein Trick. Es reicht dafür ein einziger Arbeitstag in 2022. Du machst dann eine Steuererklärung, in der du dieses Einkommen angibst und erhältsts dann im März 2023 die Energiepauschale von der Rentenkasse ausgezahlt.
  • Hallo ich bekomme bafög und wohne in einer Bedarfsgemeinschaft , bekomme ich das zu meinem bafög dazu und wann würde es das geben .
  • Hey Lara,

    ja, du bekommst einfach einmal mehr BAföG überwiesen. Wann genau das sein wird ist noch nicht endgültig bekannt, es wird jetzt aber wahrscheinlich irgendwann im Sommer passieren. Sofern du mit Bedarfsgemeinschaft meinst, dass du in einem Haushalt mit Hartz 4 Bezug wohnst, solltest du davon ausgehen, dass der Heizkostenzuschuss beim Hartz Empfänger abgezogen wird, sodass ihr das nicht wirklich doppelt bekommt, zumal beim Hartz 4 sowieso alles mögliche abgezogen wird.
  • Wenn meine Mitbewohnerin und ich beide Bafög bekommen und in einer Zweckgemeinschaft wohnen und ich Hauptmieterin bin und alles bezahle, kann ich dann von ihr das Geld auch einfordern? Oder wie würdet ihr das handhaben?
  • Hey Lini,

    ich denke, das solltet ihr untereinander besprechen. Glaube nicht, dass es da eine gesetzliche Regelung dafür gibt und falls doch, muss man das ja nicht durchsetzen, wenn man sich anders einig wird.
  • Hallo, du meintest, „den Heizkostenzuschuss gibt es nur für Studierende, Schüler und Auszubilden, die Sozialleistungen wie Bafög, Aufstiegsbafög, BAB, Wohngeld oder Hartz 4 bekommen oder mit einer solchen Person zusammenwohnen.“
    Ich beziehe BAFöG und wohne nicht bei meinen Eltern. Heißt es, dass meine Mitbewohnerin dann auch den Heizkostenzuschuss auch noch einmal bekommt und wenn ja, wie bekommt sie dann das Geld?
    Liebe Grüße
  • Hey Christopher,

    Das bedeutet nur, dass deine Mitbewohnerin indirekt durch dich davon profitiert. Ihr habt ja gemeinsame Heizkosten.
  • Ich glaube , dass es läuft wie geschmiert und gute Idee und gute Hilfe , wie klingt als Zuschuss .

Was denkst du?

Hol dir 4 Jahre Ausbildungskosten zurück!