Kindergeld im Studium ~Voraussetzungen, Höhe und Tipps zum Antrag

Kindergeld im Studium ~Voraussetzungen, Höhe und Tipps zum Antrag

kindergeld studium

Wer hat Anspruch auf Kindergeld?

Kindergeld ist eine steuererleichterung für Eltern in Deutschland unabhängig von der Staatsbürgerschaft und Einkommen. Kindergeld gibt es für jedes minderjährige Kind und Kinder in Ausbildung bis zum 25. Geburtstag. Das betrifft auch Studierende, die nicht mehr bei den Eltern wohnen.

Kindergeld für Minderjährige

Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres wird Kindergeld an die Eltern ausgezahlt. Auch eine Auszahlung an Großeltern, Pflegeeltern oder vergleichbare Personen kann möglich sein.

Kindergeld für Volljährige

Wenn du dich noch in Ausbildung oder Studium befindest kannst du noch bis zu deinem Abschluss Kindergeld erhalten. Spätestens mit Abschluss deines 25. Lebensjahres ist aber Schluss mit Kindergeld. Es sei denn, es liegt eine Behinderung vor, die vor dem 25. Lebensjahr eingetreten, dann geht's ausnahmsweise auch länger.

Ab 18 kann auf Antrag das Kindergeld direkt von der Familienkasse an dich statt an deine Eltern überwiesen werden.

Kindergeld im Praktikum

Falls das Studium oder die Ausbildung ein Pflichtpraktikum, mehrere Pflichtpraktika oder ähnliche Verpflichtungen, wie z. B. ein Referendariat beinhaltet, besteht auch während dieser Zeit Anspruch auf Kindergeld, falls alle anderen Voraussetzungen gegeben sind.

Nach dem Erststudium

Nach dem Erststudium ist eine Zahlung des Kindergeldes möglich, wenn du nicht mehr als 20 Stunden in der Woche arbeitest oder im Master studierst. Ein Masterstudium, das auf deinem Bachelor aufbaut ist Teil des Erststudiums. In einem solchen Fall darf mehr gearbeitet werden als 20 Stunden BUNDESFINANZHOF Urteil vom 3.9.2015, VI R 9/15.

Beachte jedoch, dass du mit mehr als 20 Arbeitsstunden pro Woche noch Kindergeld beziehen kannst, aber kein BAföG. Außerdem würdest du aus der studentischen Krankenversicherung fallen.

Wie viel Kindergeld bekomme ich?

Die Höhe des Kindergeldanspruchs richtet sich vor allem nach der Anzahl der Kinder und wird fast jedes Jahr erhöht. Aktuell und im nächsten Jahr kannst du folgende Beträge erwarten:

Kalenderjahr

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind und jedes weitere

2018

194 Euro

194 Euro

200 Euro

225 Euro

2019

204 Euro

204 Euro

210 Euro

235 Euro

Kindergeldanspruch bei einem Auslandsstudium

Bei einem Studium im Ausland wird weiterhin Kindergeld gewährt, wenn sich der Wohnsitz in einem Staat der EU befindet. Zusätzlich kannst du Auslandsbafög für dein gesamtes Studium in der EU erhalten. 

Bei einem Studienaufenthalt außerhalb der EU Staaten bzw. des EU-Wirtschaftsraums kommt es auf die Dauer des Aufenthalts an: Bei einem Studienaufenthalt von bis zu einem Jahr gibt es in der Regel keine Probleme bei der Weitergewährung des Kindergeldes.

Zählt Kindergeld als Einkommen?

Kindergeld zählt außer bei Hartz 4 nirgends als Einkommen. Du brauchst Kindergeld also weder beim Wohngeld oder BAföG Antrag noch bei der Steuererklärung anzugeben. Egal, ob du das Kindergeld als Student für dich selbst oder für dein Kind bekommst.

Wo und wie beantragt man Kindergeld?

Den Kindergeld Antrag stellst du bzw. deine Eltern bei eurer zuständigen Familienkasse an deinem Wohnort.

Sharing is caring

teile diesen Artikel mit deinen Freunden.

profile-pic

Studium mit Behinderung ist machbar, wenn man weiß wie

Studieren mit Behinderung ist eine Herausforderung, aber nicht unmöglich. Ich selbst sitze im Rollstuhl und habe Mittel und Wege gefunden, an einer der 20 größten Universitäten Deutschlands erfolgreich zu studieren. Hier auf StudierenPlus möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen mit dir teilen, um dieses Abenteuer ebenfalls zu meistern.

Konrad Braun Publizistik B.A
>
Jetzt Fan werden!schliessen
oeffnen