BAföG ~ bewährte Tipps vom Profi für Schüler und Studenten

Alles zum Thema BAföG

Was ist BAföG?

BAföG ist eine staatliche Unterstützungsleistung für Schüler und Stunden in oder aus Deutschland. Sie ist gesetzlich geregelt und muss bei Bedarf vom Schüler bzw. Studenten bei seinem zuständigen BAföG Amt beantragt werden. Wer, wann, wo und wie lange BAföG bekommen kann, haben wir in den folgenden Artikeln lang und breit geklärt. Spoiler: Ein BAföG Antrag lohnt sich fast immer. Im besten Fall fördert der Staat dein Studium mit bis zu 51.180 Euro. Für eine schulische Ausbildung sind bis zu 29.700 Euro möglich. Wer dabei noch ein leibliches oder adoptiertes Kind versorgt, bekommt sogar noch etwas mehr. Aber natürlich wird einem so viel Geld nicht einfach so hinterhergeworfen. Der BAföG Antrag hat es stellenweise echt in sich. Auch, wenn du ein vermeidlich „schwieriger Fall“ bist, findest du bei uns Antworten auf deine Fragen.

[tcb-script type=“text/javascript“ src=“https://www.provenexpert.com/widget/landing_studierenplus.js?feedback=1&avatar=0&competence=1&style=black“][/tcb-script]

Was ist BAföG?

BAföG ist eine staatliche Unterstützungsleistung für Schüler und Stunden in oder aus Deutschland. Sie ist gesetzlich geregelt und muss bei Bedarf vom Schüler bzw. Studenten bei seinem zuständigen BAföG Amt beantragt werden. Wer, wann, wo und wie lange BAföG bekommen kann, haben wir in den folgenden Artikeln lang und breit geklärt. Spoiler: Ein BAföG Antrag lohnt sich fast immer. Im besten Fall fördert der Staat dein Studium mit bis zu 51.180 Euro. Für eine schulische Ausbildung sind bis zu 29.700 Euro möglich. Wer dabei noch ein leibliches oder adoptiertes Kind versorgt, bekommt sogar noch etwas mehr. Aber natürlich wird einem so viel Geld nicht einfach so hinterhergeworfen. Der BAföG Antrag hat es stellenweise echt in sich. Auch, wenn du ein vermeidlich „schwieriger Fall“ bist, findest du bei uns Antworten auf deine Fragen.

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu StudierenPlus. Mehr Infos anzeigen.

Was ist BAföG?

BAföG ist eine staatliche Unterstützungsleistung für Schüler und Stunden in oder aus Deutschland. Sie ist gesetzlich geregelt und muss bei Bedarf vom Schüler bzw. Studenten bei seinem zuständigen BAföG Amt beantragt werden. Wer, wann, wo und wie lange BAföG bekommen kann, haben wir in den folgenden Artikeln lang und breit geklärt. Spoiler: Ein BAföG Antrag lohnt sich fast immer. Im besten Fall fördert der Staat dein Studium mit bis zu 51.180 Euro. Für eine schulische Ausbildung sind bis zu 29.700 Euro möglich. Wer dabei noch ein leibliches oder adoptiertes Kind versorgt, bekommt sogar noch etwas mehr. Aber natürlich wird einem so viel Geld nicht einfach so hinterhergeworfen. Der BAföG Antrag hat es stellenweise echt in sich. Auch, wenn du ein vermeidlich „schwieriger Fall“ bist, findest du bei uns Antworten auf deine Fragen.

Erfahrungen & Bewertungen zu StudierenPlus

Wer bekommt BAföG?

Ausbildungsstatus

förderbarer Ausbildungsabschluss

Schüler

allgemeinbildende Schulabschlüsse (Hauptschulabschluss, MSA, Abitur)

berufsqualifizierende Abschlüsse wie z.B Erzieher, Therapeuten, Kaufleute etc.

Studenten

Bachelor, Master, Diplom und Staatsexamen

Teilnehmer beruflicher Fortbildungsmaßnahmen

z.B. Meister, Techniker, Fachwirt, Betriebswirt, Erzieher

Da Ausbildungsförderung für Schüler und Studenten auf einem anderen Gesetz (BAföG) beruhen als die Förderung beruflicher Fortbildungen (AFBG), unterscheiden sich auch die Voraussetzungen hierfür grundsätzlich. Im BAföG ght es im wesentlichen um die Förderung der beruflichen Erstausbildung, wofür eigentlich die Eltern zuständig sind und weshalb in den meisten Fällen das Einkommen der Eltern Teil des BAföG Antrags ist. Außerdem sieht das Bundesausbildungsförderungsgesetz eine Altersgrenze und eine Förderhöchstdauer vor. Aufstiegsbafög ist dagegen grundsätzlich alters- als auch elternunabhängig.

5 BAföG Tipps, deine Chance auf Ausbildungsförderung zu erhöhen

​Jetzt Lesen

Auslandsbafög beantragen: Die wichtigsten Fakten

​Jetzt Lesen

BAföG Voraussetzungen: Jetzt BAföG Anspruch checken

​Jetzt Lesen

Wenn du das tust, bekommst du KEIN BAföG (mehr)!

​Jetzt Lesen

BAföG für Ausländer: Voraussetzungen für Ausbildungsfinanzierung

​Jetzt Lesen

BAföG Altersgrenze

​Jetzt Lesen

Mit BAföG Master Studium finanzieren: So geht's

​Jetzt Lesen

Aufstiegs-BAföG 2019 ~  Alles, was du darüber wissen musst

​Jetzt Lesen

Schüler BAföG ~ finanzielle Unterstützung für deine Ausbildung

​Jetzt Lesen

Wie wirken sich Studienabbruch und Fachwechsel auf BAföG aus?

​Jetzt Lesen

BAföG Höchstsatz

Die nachfolgend aufgelisten Förderhöchstsätze beziehen sich auf unverheiratetete, kinderlose BAföG Empfänger ohne Nebenjob. Für Kinder und Ehegatten sind ggf. Zuschläge möglich.

Die nachfolgend aufgelisten Förderhöchstsätze beziehen sich auf unverheiratete, kinderlose BAföG Empfänger in Deutschland ohne Nebenjob. Für Kinder und Ehegatten sowie Ausbildungen im Ausland sind ggf. Zuschläge möglich.

Ausbildungsstatus

BAföG Höchstsatz

Art der Förderung

Schüler BAföG

349 bis 905 Euro monatlich

keine Rückzahlung

Studenten BAföG

474 bis 933 Euro monatlich

50% Rückzahlung (keine Zinsen)

Meisterbafög

768 Euro monatlich

60% KfW Studienkredit (+Zinsen)

BAföG Erhöhung 2020 ~ Was? Wann? Wie? Für wen?

​Jetzt Lesen

BAföG Anspruch für Schüler, Studenten und Meister

​Jetzt Lesen

BAföG Rechner für alle Förderarten schnell und einfach BAföG berechnen

​Jetzt Lesen

BAföG Rückzahlung ~ Fristen, Höhe, Rabatte

​Jetzt Lesen

BAföG Freibeträge: So viel Einkommen und Vermögen darfst du haben

​Jetzt Lesen

Elternunabhängiges BAföG: Höchstsatz trotz reicher Eltern!

​Jetzt Lesen

BAföG  Rechner

Wie viel BAföG in deinem Fall möglich ist findest du schnell und unverbindlich mit unserem BAföG Rechner heraus und wenn du willst, kannst du deine Angaben anschließend mit einem Klick direkt in die nötigen Antragsformulare übertragen lassen.

BAföG Rechner
  • Förderbedarf
  • voraussichtliche Förderhöhe
0% fertig
1 von 2
Kinder
Kinder
Gefördert wird die Erstellung der fachpraktischen Arbeit in der Meisterprüfung des Handwerks sowie vergleichbarer Arbeiten in anderen Wirtschaftsbereichen bis zur Hälfte der notwendigen dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin entstandenen Materialkosten, höchstens jedoch bis zu einem Gesamtbetrag von 2.000 Euro.
ca.

BAföG beantragen

Je nachdem wofür du BAföG beantragen willst, ist ein anderes Amt zuständig.

Art der Ausbildungsförderung

Zuständiges BAföG Amt abhängig von:

Indlandsbafög für Schüler

Wohnort der Eltern, wenn miteinander verheiratet oder Wohnort des Schülers wenn Eltern getrennt

Inlandsbafög für Studenten

Studienort

Auslandsbafög für Studenten und Schüler

Land, in dem das Studium oder Praktikum stattfindet.

Meisterbafög

Wohnort des Antragstellers

BAföG Verlängerungsantrag ~ BaföG über Regelstudienzeit hinaus erhalten

​Jetzt Lesen

Vorsicht beim BAföG Leistungsnachweis!

​Jetzt Lesen

BAföG elternunabhängig: So setzt du dein Recht durch!

​Jetzt Lesen

Widerspruch einlegen ~ 4 wertvolle Tipps, wenn dein Antrag abgelehnt wurde

​Jetzt Lesen

BAföG Formblatt 3: So füllst du es aus und machst die richtigen Angaben

​Jetzt Lesen

BAföG abgelehnt ? Was hab ich falsch gemacht?

​Jetzt Lesen

BAföG Antrag für Anfänger verständlich erklärt

​Jetzt Lesen

BAföG Beratung ~ Wo kriege ich zuverlässige Antworten auf meine Fragen?

​Jetzt Lesen

BAföG Unterlagen für Erstantrag und Folgeanträge korrekt zusammenstellen

​Jetzt Lesen

BAföG Amt Suchmaschine ~ Wo muss ich meinen Antrag abgeben?

​Jetzt Lesen

BAföG Frist nicht verpassen! Jetzt Antrag stellen!

​Jetzt Lesen

BAföG Einkommen & Vermögen ~ 5 wertvolle Tipps für deinen BAföG Antrag

​Jetzt Lesen

BAföG online beantragen ~ Wie, Wann und Wo?

​Jetzt Lesen

BAföG Formulare richtig ausfüllen

​Jetzt Lesen

Tipps zum BAföG Formblatt 1: Fallstricke und Nachweise

​Jetzt Lesen

BAföG Vorausleistung ~ wenn die Eltern mein Studium nicht unterstützen?

​Jetzt Lesen

Bildung finanzieren ohne BAföG

Leider erfüllen nicht alle Auszubildenden die Voraussetzungen gemäß BAföG oder haben einfach Eltern mit zu hohem Einkommen, sodass derzeit nur etwa jeder 4. Studierende und noch weniger Schüler BAföG erhalten. Was kannst du also tun, wenn du aus welchen Gründen auch immer keinen Anspruch auf BAföG hast? Für diesen Fall findest du hier ein paar Alternativen, die dir hoffentlich helfen:

Kindergeld im Studium ~Voraussetzungen, Höhe und Tipps zum Antrag

​Jetzt Lesen

Duales Studium ~ Das richtige für mich?

​Jetzt Lesen

Teilzeitstudium Vor und Nachteile im Überblick

​Jetzt Lesen

Studium finanzieren ohne BAföG: 9 wertvolle Tipps

​Jetzt Lesen

Werkstudent ~ Vor- und Nachteile im Überblick

​Jetzt Lesen

So findest du einen Studienkredit mit geringen Zinsen

​Jetzt Lesen

Sharing is caring

teile diesen Artikel mit deinen Freunden.

profile-pic

Wissen ist Macht!

Wissen ist Macht und es ist an dir, diese zu nutzen. Dieses Tool ermöglicht es mir, dir aktiv beim Ausfüllen deiner Anträge zu helfen und das Recht einzufordern, das dir zusteht. Hier kann ich all meine Erfahrung als Studentin mit Kind, Studibloggerin, Frauenbeauftragte und Gutachterin für Hochschulakkreditierung einfließen lassen und das Maximum für dich rausholen.

Luisa Todisco, M.A.Autorin und Gründerin von StudierenPlus

Sharing is Caring
>