12 Spartipps, mit denen du dir alles leisten kannst, was du willst

Spartipps für Studenten

Vor einiger Zeit habe ich ein Video zum Thema Spartipps für Studenten auf Youtube veröffentlicht und bis eben hätte ich noch darauf gewettet, auch hier auf dem Blog darüber geschrieben zu haben. Offenbar werde ich langsam alt und senil. Zumindest kann ich weder einen entsprechenden Artikel noch das Spartipp Video hier finden. Also muss ich das jetzt wohl ganz schnell nachholen. 

7 Spartipps, die nicht weh tun

Noch mehr Spartipps

Natürlich sind mir in der Zwischenzeit noch mehr Tipps eingefallen, um bares Geld zu sparen und die teile ich jetzt mit dir:

spartipps

Kontoführungsgebühren sparen

Ein nicht unerheblicher Kostenpunkt, den man sich definitiv sparen kann, sind Kosten für die Kontoführung, für Geldabhebungen oder das Übersenden von Kontoauszügen. Deshalb stelle ich dir in meinem Girokoten Vergleich einige kostenlose Girokonten vor, die ich selbst seit mehreren Jahren nutze und mit denen ich auf Reisen sehr zufrieden bin. Statt deiner Bank Gebühren zu zahlen, bekommst du hier sogar Startguthaben  von bis zu 150 Euro.

Druckkosten sparen

Viele versuchen beim Drucken von Vorlesungsunterlagen Geld zu sparen, indem sie billige Ersatzpatronen verwenden. Dass ein Billigdrucker schlussendlich immer teurer ist als ein teureres Gerät dürfte mittlerweile allseits bekannt sein. Aber wusstest du auch, dass du deine Skripte bei Printpeter kostenlos drucken und binden lassen kannst? Gesponsert wird dieser Service durch Unternehmen, die unter anderem Stellenanzeigen in die Skripte drucken lassen.

Studienkosten von der Steuer absetzen

Mit diesem Tipp kannst du zwar nicht direkt sparen, aber dir zumindest einen Teil deiner Ausgaben zurückholen. Das kann über die gesamte Studienzeit mehrere tausend Euro ausmachen. Hier erfährst du, welche Studienkosten für deine Steuererklärung relevant sein können. Und damit du nicht nur Geld, sondern auch Zeit sparst, empfehle ich dir, professionelle Hilfe für die Erstellung deiner ersten Steuererklärung in Anspruch zu nehmen. Denn beim Sparen solltest du immer langfristig denken. Nicht selten erweist sich ein kurzfristiges Schnäppchen nachträglich als teure Entscheidung. Denk an den Billigdrucker mit den teuren Patronen.

Sozialversicherungskosten sparen

Wenn du neben dem Studium arbeitest, hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Arbeitsverträgen: Am bekanntesten und vielleicht beliebtesten ist die geringfügige Beschäftigung (Minijob), weil man da keinerlei Abgaben hat, aber auch ein Werkstudentenvertrag hat große Vorteile und manche Studenten sparen sogar am meisten mit einem klassischen Teilzeitvertrag. Ich habe diese drei Vertragsarten für dich miteinander verglichen und die Vor- und Nachteile für Studenten herausgearbeitet.

Sparen mit Rabattcodes

Bevor ich online etwas kaufe, google ich fast immer erstmal nach Rabattcodes und finde auch so gut wie immer was. Wenn du StudierenPlus durchstöberst, wirst du z.B. Rabatte auf das Drucken und Binden von Abschlussarbeiten, Lektorate und Plagiatsprüfungen sowie Studentensteuererklärungen finden.

studentensteuererklärung
rabatt lektorat

Sharing is caring

teile diesen Artikel mit deinen Freunden.

profile-pic

Gründerin von StudierenPlus

Wissen ist Macht und es ist an dir, diese zu nutzen. Dieses Tool ermöglicht es mir, dir aktiv beim Ausfüllen deiner Anträge zu helfen und das Recht einzufordern, das dir zusteht. Hier kann ich all meine Erfahrung als Studentin mit Kind, Studibloggerin, Frauenbeauftragte und Gutachterin für Hochschulakkreditierung einfließen lassen und das Maximum für dich rausholen.

Luisa Todisco Wirtschaftskommunikation M.A.
  • Noch ein Spartipp: Nicht in München oder ähnlich teuren Städten studieren, denn da reicht das “Hartz IV Gehalt” nicht einmal für die die Kaltmiete.

  • >
    Jetzt Fan werden!schliessen
    oeffnen