ISM-Fernstudium Wirtschaftspsychologie

ISM-Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Fernuniversitäten als alternative Bildungs- und Ausbildungsstätten für den nächsten Karriereschritt

Vielseitigkeit und Flexibilität sind Elemente, die heute im Beruf verlangt werden. Sie werden als Erfolgskomponenten gesehen, die unabdingbar mit Manager-Qualitäten zusammengefügt werden. Wer heute beruflich erfolgreich sein möchte, braucht neben diesen Elementen aber auch eine Ausbildung, die einem das entsprechende Wissen vermitteln kann. Am besten legt man diese Elemente als Paar zusammen und fügt sie in einer professionellen Ausbildung zusammen. Der Grund, warum sich heute so viele Menschen für eine Ausbildung an einer Fernuniversität entscheiden liegt vielleicht genau an dieser Paarung. Es sind Elemente, die auch im Berufsleben gefordert werden. Anhand vieler kleiner Beispiele lässt sich erkennen, dass man auch im Berufsleben flexibel sein muss. Wer zum Beispiel Überstunden verweigert, wird beim Chef keinen guten Eindruck hinterlassen. Es sind gerade diese Mehrstunden, die notwendig sind, um langfristig erfolgreich zu sein. Hinsichtlich der Mobilität haben sich die Veränderungen am Arbeitsmarkt ebenso durchgesetzt.

Berufliche Flexibilität und Ausbildung

Heute wird man am Standort Frankfurt eingesetzt, morgen ist Projektarbeit für ein weiteres Monat in Hamburg angesagt. Wer an einer echten Ausbildung interessiert ist, muss diese Elemente ebenso auf seine Ausbildung übertragen können. Dieses Kriterium trifft nur auf die Ausbildung an einer Fernuniversität zu. Nur im Rahmen eines Fernstudiums lässt sich eine Ausbildung in einem flexiblen Rahmen mit dem Beruf vereinen. Das oben gezeigt Beispiel ist jedoch nur eines von vielen, welches die Sachlage verdeutlicht. Dadurch lassen sich verschiedene Elemente auch in dieser Hinsicht zu einem sehr professionellen Umfeld vereinen. Ganz gleich, für welche Ausbildung man sich letztlich entscheiden wird, diese Elemente sind durchwegs sachgerecht und losgelöst von der allgemeinen Thematik zu sehen.

wirtschaftspsychologie

Corona-Einfluss auf die Wahl der Ausbildungsstätte

Ob man allgemeines Management oder Wirtschaftspsychologie studiert werden soll, spielt keine Rolle. Wichtig ist vielleicht, dass eine Ausbildungsstätte ein breites Spektrum an Ausbildungen offeriert. Ein Blick ins Internet reicht aus, um die Auswahl zu sortieren. Wer zum Beispiel ein ISM-Fernstudium Wirtschaftspsychologie beginnt, hat theoretisch auch die Möglichkeit Marketing zu studieren. Ein Doppelstudium ist zwar eine große Herausforderung, wird aber dank der flexiblen Gestaltungsmöglichkeit auch zu einer realistischen Möglichkeit für sehr motivierte Menschen. Corona hat den Tatendrang noch weiter verschärft und die ohnehin bereits sichtbaren Signale weiter beschleunigt.

Wirtschaftspsychologie Fernstudium finanzieren

Wirtschaftspsychologie kann sowohl berufsbegleitend als auch vollzeit studiert werden. Sofern du dich in Vollzeit immatrikulierst, ist gemäß BAföG ein Fernstudium genauso förderfähig wie jeder andere Studiengang. Der aktuelle Höchstsatz liegt bei 861 Euro monatlich. Zusätzlich darf man 5400 Euro pro Studienjahr anrechnungsfrei dazuverdienen. Wer Studiengebühren zahlt kann einen Härtefallantrag gemäß §23 Abs. 5 BAföG stellen, um diesen Einkommensfreibtrag zu erhöhen.

bafög beantragen


Sharing is caring! Hilf deinen Freunden und teile diesen Artikel mit ihnen
Das musst du vor dem Studium wissen

BAföG-Hotline 0800-223 63 41

Die offizielle Hotline des Deutschen Studentenwerks ist erreichbar

von montags bis freitags 8 - 20 Uhr (kostenfrei).

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Lass uns in Verbindung bleiben!