Freunde im Studium = Freunde fürs Leben?

Freunde im Studium = Freunde fürs Leben?

Was macht man eigentlich, wenn man wegen des Studiums oder Jobs in eine neue Stadt oder gar ein anderes Land ziehen muss, weit weg von Freunden und Familie? Wie findet man da möglichst schnell Anschluss, vor allem, wenn man selbst eher schüchtern ist oder die Sprache nicht perfekt beherrscht?

Wie findet man neue Freunde und was passiert mit den alte Freundschaften auf Distanz?

Viele meiden so eine Situation, indem sie sich für ein Studium nahe der Heimat einschreiben oder ganz aufs Studium verzichten. Ich gebe zu, ich bin auch ein Heimscheißer, der bis auf das Auslandssemester mit Mann und Kindern die Heimat nie verlassen hat.

Ich habe und hatte immer wenige Freunde und hänge sehr an ihnen, weshalb ich mir nie vorstellen konnte weit weg von ihnen entfernt zu sein. Aber es gibt auch viele mutigere Menschen als mich und mit ihnen habe ich genau darüber diskutiert.

Freunde finden und behalten #Realtalk #Live

StudierenPlus ist jeden Sonntag um 19 Uhr mit einem anderen Thema live auf YouTube. Abonniere den Kanal, wenn du nichts verpassen willst und wenn du Lust hast, freue ich mich sehr, dich mal auf meinem virtuellen Sofa als Gast zu begrüßen.

Welche Erfahrungen und Tipps hast du zum Thema Freundschaft?

Hinterlasse einen Kommentar.​

Sharing is caring! Hilf deinen Freunden und teile diesen Artikel mit ihnen
Mehr allgemeine Tipps für deine Aus- und Weiterbildung

BAföG-Hotline 0800-223 63 41

Die offizielle Hotline des Deutschen Studentenwerks ist erreichbar

von montags bis freitags 8 - 20 Uhr (kostenfrei).

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Lass uns in Verbindung bleiben!