Probieren geht über studieren

Probieren geht über studieren

Das Studentenleben hat seine Vorzüge, aber auch seine Tücken. Für dich ist der Schritt ins richtige Leben vielleicht mit dem Einzug in eine WG und dem Besuch der ersten Vorlesungen verbunden. Schon bald merkst du mitunter aber schnell auch den Nachteil der ersehnten Selbständigkeit. Leben und Studieren kostet Geld, viel Geld. Und Nerven. Wenn du nicht auf die ständige, unkommentierte finanzielle Unterstützung durch die Eltern hoffen kannst, suchst du dir einen Studentenjob​. Oder, du spekulierst darauf, anderweitig an Geld zu kommen. Vielleicht gewinnst du ja endlich mal im Lotto? Wenn nicht, können günstige Bildungskredite Abhilfe schaffen. Dann kannst du dich auf dein gewähltes Studienfach konzentrieren und nicht zusätzlich ständig finanziellen Druck zu spüren.

Kreditaufnahme Pro und Kontra

kredit

Dazu bist du garantiert nicht der Erste und auch nicht der Letzte, der einen Studentenkredit aufnimmt. Mittlerweile gibt es viele Angebote, die es dir vereinfachen, einen Kredit online zu beantragen und dafür keine aufwendige Bürokratie auf dich zu nehmen. Mit einer raschen Schufa-Abfrage erfährst du relativ schnell, ob du kreditwürdig bist. Anders als viele amerikanischen Studenten, die ihren Kredit nicht mehr zurückzahlen müssen, weil die erforderlichen Dokumente verloren gingen, wirst du dich allerdings sehr wohl damit auseinandersetzen müssen, den geplanten Kredit in Raten abzuzahlen.

Dementsprechend sei also realistisch und blende nicht aus, dass geborgtes Geld eben nur geborgtes Geld ist. Sonst hast du irgendwann das Problem, auf einem riesigen Schuldenberg zu sitzen. Das ist sicher nicht deine Wunschvorstellung für die Zukunft, die du dir inzwischen vielleicht bereits etwas konkreter ausgemalt hast. Es lohnt sich also, sich genauestens zu informieren und bei der Vereinbarung für einen Kredit auf eine Rückzahlung in zumutbaren monatlichen Raten zu achten.

Kannst du bereits abschätzen, wie lange du den Kredit benötigst? Brauchst du ihn lediglich als Starthilfe oder zur Überbrückung einer besonders intensiven Phase deines Studiums? Vielleicht noch kurzfristiger? Viele nutzen Studienkredite zur Finanzierung der Studienabschlussphase, wenn sie die Bachelorarbeit schreiben und nebenbei nicht arbeiten können oder leisten sich damit ein Auslandssemester. Manchmal geht es auch nur darum, die Bearbeitungszeit des BAföG Antrags zu überbrücken und die erste Miete oder den Umzug bezahlen zu können. Dann solltest Du auch Kurzzeitkredite auf dem Schirm haben, denn diese bieten mit einer Laufzeit von grade mal 30 Tagen günstige Kredite für Studenten an. Je konkreter du weißt, was du brauchst, desto optimaler wird auch deine Abfrage für einen potentiellen Kredit. Schließlich soll dieser dich finanziell entlasten und nicht zusätzliche schlaflose Nächte bereiten.

Kosten und Gebühren

Bevor du einen Kredit beantragst, solltest du genau wissen, wie viel Geld du zum Leben brauchst. Entsprechend mach dir eine übersichtliche Aufstellung, welche fixen Ausgaben dich monatlich erwarten. Miete, Lebensmittel, Telekommunikation, Studiengebühren, Mobilität, Freizeit, Sport, Auto, Kleidung, Geschenke, was auch immer. Wie viel Geld bleibt übrig, um die Kreditrate leisten zu können? Ebenfalls wo kannst du einsparen?

steuererklärung

Es wird nicht sinnvoll sein, einen Studentenkredit aufzunehmen, wenn du dir einen aufwendigen Lebensstil finanzierst und dich freust, dass endlich Geld am Konto ist.

Überlege dir, wie kurz oder lang die Tilgung des Kredits laufen soll. Der Zinssatz ist zwar aufschlussreich, verrät dir aber nicht alles über die letztendlichen Kosten für einen Kredit. Plane auch einen finanziellen Puffer ein. Vergessene Geburtstage, Reparaturen, Krankheit und vieles mehr verursachen Kosten, die von dir in den laufenden Lebenshaltungskosten vielleicht nicht berücksichtigt sind. Ein paar Euro in Reserve zu haben schadet nie. Betrachte daher einen Kredit als Unterstützung, aber nicht als Dauerlösung.Viele Studenten neigen dazu, sich an das zusätzliche Geld zu gewöhnen und bleiben dann dem Kreditinstitut auch nach dem Studium als treue Kunden erhalten, indem die Schuldenspirale losgetreten ist.

Was ist, wenn ich den Kredit nicht zurückzahlen kann?

Dabei wird immer wieder ein bestehender Kredit aufgestockt. Außerdem ist es mitunter nicht fix, dass du direkt nach deinem Studium sofort deinen Traumjob an der Angel hast. Um die Übergangszeit zwischen Studienabschluss und Berufseinstieg zu überstehen, gibt es finanzielle Unterstützung vom Staat. Jedoch reicht die nicht unbedingt, um davon deinen Kredit abzuzahlen. Es gibt also einiges zu bedenken, aber generell ist es gut, an die Sache entspannt ranzugehen. Du brauchst keine Krawatte und schweißnasse Hände befürchten, wenn du dich dazu entschließt, schlussendlich einen Kredit aufzunehmen.

Günstigere Studiengänge gesucht?

Lass dich nicht in die Irre führen. Auch wenn manche Studienfächer auf den ersten Blick kostenintensiver erscheinen, solltest du nicht den Fehler machen, dich davon zu sehr bei der Studienwahl beeinflussen zu lassen. Stell deine Interessen und Begabungen in den Vordergrund und kalkuliere die absehbaren Zusatzkosten für Bücher, Instrumente oder Computerprogramme mit ein. Außerdem kommen später vielleicht noch Spezialisierungen dazu, die ins Geld gehen.

Am Ende wird es dir teurer kommen, mittendrin zu wechseln als dich mit deinem gewünschten Studienfach durchzustarten und an deiner beruflichen Zukunft zu arbeiten.Auch diese Entscheidung sollte bei deinem Antrag für einen Kredit berücksichtigt werden. Falls dein Kredit ohnehin länger läuft, berechne Zusatzkosten für weitere Bücher, aktuelle Computerprogramme oder neue Geräte mit ein, soweit möglich. Damit hast du eine solide Basis, um abzuschätzen, wieviel Geld du zu welchem Zeitpunkt wirklich benötigst, ohne die Kreditsumme unnötig aufzublasen und Kreditraten zu akzeptieren, deren Bezahlung dir in manchen Monaten bereits im Vorfeld als besonders schwierig erscheint.

​Es muss Geld her

Ob du dich für eines der seltenen Orchideenfächer wie Judaistik oder für islamische Religionspädagogik entscheidest, oder du bereits in einem der klassischen und begehrten Studienplätze für Medizin, Jura oder BWL bekommen hast: Es muss Geld her! Informiere dich rechtzeitig und beantrage die für dich passenden Gelder. Wenn nötig kannst du zusätzlich oder Stattdessen einen Kredit aufnehmen. Denn BAföG und Co reichen selten, um davon alle Kosten tragen zu können. Solltest du dich für einen Kredit entscheiden, kannst du deine gewünschte Kreditsumme und Tilgungssraten in Rücksprache mit dem Kreditinstitut selbst zu bestimmen. Damit bist du flexibel und kannst binnen kurzer Zeit bereits über die angeforderte Kreditsumme verfügen. Kredit leicht gemacht.

Also ideal für dich und deine Mitstudenten, denn die letzten Tage im Monat, bis das Gehalt vom Nebenjob reinkommt, sind immer besonders brenzlig. Nutze daher das individuelle Angebot, das dir hilft, einen schwierigen finanziellen Engpass einfach zu überwinden und dich auf wichtiges zu konzentrieren.

Studenten und Kredite

2016 hatte fast jeder fünfte Deutsche zwischen 25 und 29 Jahren einen Kredit laufen. Dieser mag jetzt nicht zwangsläufig für ein Studium verwendet, zeigt aber, dass es bereits in jungen Jahren nichts Außergewöhnliches ist, einen Kredit aufzunehmen. Laut einer Studie arbeiten 61 Prozent neben ihrem Studium, durchschnittlich wöchentlich knapp 20 Stunden. Etwas mehr als die Hälfte erwerbstätiger Studenten arbeitet in einem Bereich, der den Qualifikationen des Studiums entspricht. Übrigens arbeitet ein Fünftel sogar Vollzeit neben dem Studium, weil sie die Anforderungen an staatliche finanzielle Unterstützung nicht erfüllen. In diesem Fall kann deutlich die Aufnahme eines Kredits die einzige Möglichkeit sein, sich eine Weiterbildung zu leisten und in Folge beruflich aufzusteigen.

Shar​ing is caring

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden.

Weitere Tipps zur Studienfinanzierung

profile-pic

Gründerin von StudierenPlus

Wissen ist Macht und es ist an dir, diese zu nutzen. Dieses Tool ermöglicht es mir, dir aktiv beim Ausfüllen deiner Anträge zu helfen und das Recht einzufordern, das dir zusteht. Hier kann ich all meine Erfahrung als Studentin mit Kind, Studibloggerin, Frauenbeauftragte und Gutachterin für Hochschulakkreditierung einfließen lassen und das Maximum für dich rausholen.

Luisa Todisco Wirtschaftskommunikation M.A.
>
Jetzt Fan werden!schliessen
oeffnen